-GSF- Forza RWE (Rudhelmchen)

Moderator: JeanMari

Benutzeravatar
Rudhelmchen
GPK Clanmember
Beiträge: 1097
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 22:03
TeamID: 28473
Team: Assindia Kangaroos
Clan: GPK
Wohnort: Essen

-GSF- Forza RWE (Rudhelmchen) Spielberichte Saison Juli 2011

Beitragvon Rudhelmchen » Mittwoch 13. Juli 2011, 19:54

(Mi.,13.07.2011)

GFA World Cup Rückspiel 16-telfinale


-GSF- Forza RWE (GFA SuperLeague 2/GFA Ranglisten 119./Stärke 176,89/Status on) - Feyenoord - (GFA SuperLeague 7/GFA Ranglisten 50./Stärke 166,93/Status on) 5:3 (2:1)


Tore: 1:0 Christian Dondera (7.)[/color[color=#FFBF00]] [color=#FF8000]1:1 Friedhelm Didderiens (28.)[/color] 2:1 Christian Dondera (34.) 2:2 Friedhelm Didderiens (52.) 3:2 Dirk Heitkamp] (57.) 4:2 Dirk Heitkamp(60.) 5:2 Dirk Heitkamp (73.) 5:3 Friedhelm Didderiens (89.)
Torschüsse: 12:3
Fouls: keine
Ballbesitz: 44%:56%
Zuschauer: 51.500
Auswechslungen: Petr Radafür Benedikt Koep (75.)
gelbe/rote Karten: keine


Newsticker am Spieltag:
Heute steht das Rückspiel im GFA World Cup an. Das Hinspiel konnte Forza RWE mit 3:0 bei den Holländer gewinnen. Oli Grein wird möglicherweise ausfallen.
Mal schauen wie sich die Rot-Weissen bei der Heimpremiere im Rückspiel schlagen.

Fazit:
Mit einem 5-3 Erfolg im Rückspiel ist Forza RWE im Achtelfinale des GSF World Cup. Nach dem 3-0 in den Niederlanden, haben die Essener nichts mehr anbrennen lassen. Bereits in der 7. Minute legte Christian Dondera den Grundstein für das Weiterkommen. Zwar glichen die Gäste dann aus, doch wieder war es Ch. Dondera, der die 2-1 Halbzeitführung herstellte. Nach der Pause dann ein munteres Spielchen. Zunächst glich der Gast noch mal aus, bevor Dirk Heitkamp mit einem lupenreinen Hattrick die Essener mit 5-2 in Front brachte. Eine Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft der Rot-Weissen nutzte Feyenoord zur Ergebniskosmetik. Rudhelmchen freute sich über das Weiterkommen, mahnte aber dennoch. "Solche Fehler wie bei den Gegentoren dürfen wir uns in der nächsten Runde nicht erlauben."
In der nächsten Runde wartet nämlich ein überaus starker Gegner, der SG Laisa.
Bild

Benutzeravatar
Rudhelmchen
GPK Clanmember
Beiträge: 1097
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 22:03
TeamID: 28473
Team: Assindia Kangaroos
Clan: GPK
Wohnort: Essen

-GSF- Forza RWE (Rudhelmchen) Spielberichte Saison Juli 2011

Beitragvon Rudhelmchen » Donnerstag 14. Juli 2011, 20:09

(Fr.,15.07.2011)

GFA World Cup Hinspiel Achtelfinale

FC Mausegatt (ehemals SG Laisa)( (GFA SuperLeague 5/GFA Ranglisten 15./Stärke 190,07/Status on) -[color=#00FF00] -GSF-[/color] Forza RWE (GFA SuperLeague 2/GFA Ranglisten 95./Stärke 177,83/Status on) 1:1 (1:1)


Tore: 1:0 Affan Rooderkerk (7.) 1:1 Christian Dondera (14.)
Torschüsse: 3:2
Fouls: 3:0
Ballbesitz: 46%:54%
Zuschauer: 101.815
Auswechslungen: Godlef Schuten für Phillipp Beckers (70.) Colin Storck für Muhtar Andeweg (81.) Dent Boerrigter für Baysal Oudejans (88.)
gelbe/rote Karten: keine


Newsticker am Spieltag:
Den Rot-Weissen stehen alle Spieler zur Verfügung. Im Pokalspiel geht es heute gegen einen Gegner, der mit großem Abstand die Tabelle seiner Liga anführt. FC Mausegatt gilt in diesem Vergleich als großer Favorit. "Von 10 Spielen würden wir vielleicht eins gewinnen", so Rudhelmchen. Dennoch werden die Esserner sicherlich nichts zu verschenken haben. "Wichtig ist das wir in der Liga und im Pokal so viel wie möglich Erfahrung sammeln, damit wir bei einer erneuten Teilnahme etwa auf Augenhöhe mit den Gegnern stehen", so Rudhelmchen weiter.
Das Derby heute wir mit Sicherheit innerhalb der Stadt Gesprächsthema sein, somit dürfte das Stadion bis auf den letzten Platz gefüllt sein.


Fazit:
1-1 endete die Partie FC Mausegatt gegen Forza RWE. In einem spannenden Spiel fielen beide Tore vor der Halbzeit. Bereits nach sieben Minuten erzielte das favorisierte Heimteam die 1 zu 0 Führung. Doch wer jetzt dachte die Mannschaft von Forza RWE würde sich nach dem frühen Gegentor aus dem Konzept bringen lassen, sah sich getäuscht. Aus einer stabilen Abwehr heraus versuchten die Gäste immer wieder Nadelstiche zu setzen. Dann die 14. Minute... Ein Eckball von FC Mausegatt kann S. Tokat abfangen, sein langer Pass findet in B. Koep seinen Abnehmer, der kurz nach links schaut und dem auf links startenden O. Grein einen mustergültigen Pass in den Lauf spielt. Grein, der heute auf links ran durfte, sah niemanden mehr und ergriff die Chance mit einem fulminaten Antritt. Nachdem er die Grundlinie erreicht hatte, sah er den in der Mitte besser plazierten C. Dondera. Mit einem plazierten Schuss ins rechte untere Eck ließ der Stürmer dem Torwart der Gastgeber keine Chance. Was für ein Konter... So ließ die Antwort von Forza RWE nicht lange auf sich warten, 1-1 Ausgleich. In der Folgezeit versuchte FC Mausegatt den alten Abstand wieder herzustellen, aber ohne Erfolg. Rudhelmchens Abwehr hatte an diesem Abend immer eine bessere Antwort parat. Mit diesem Hinspiel-Ergebnis im Achtelfinale des GFA World Cup läßt sich Forza RWE alle Türen für das Rückspiel offen. Im Heimspiel ist allerdings eine offensivere Manschaft zu erwarten, da man nicht auf ein 0-0 spielen will. Bleibt abzuwarten, ob Defensive und Offensive genau die Mischung finden, um das Weiterkommen zu realisieren. Spannend wird es auf jeden Fall, ausschlaggebend wird vor allem die Tagesform sein.
Zuletzt geändert von Rudhelmchen am Samstag 16. Juli 2011, 04:40, insgesamt 3-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Rudhelmchen
GPK Clanmember
Beiträge: 1097
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 22:03
TeamID: 28473
Team: Assindia Kangaroos
Clan: GPK
Wohnort: Essen

-GSF- Forza RWE (Rudhelmchen) Spielberichte Saison Juli 2011

Beitragvon Rudhelmchen » Samstag 16. Juli 2011, 03:06

Spieltag 10 (So.,17.07.2011)

-GSF- Forza RWE (Platz 9/Stärke185,33/Pkt. 5/Status on) - FC Catalunya (Platz 8/Stärke/Pkt. 5/Status) 2:1 (2:1)


Tore: 0:1 Jean-Michel Burkard (4.), 1:1 Jean-Michel Burkard (4.), 2:1 Oli Grein (18.)
Torschüsse: 4:1
Fouls: 0:1
Ballbesitz: 52%:48%
Zuschauer: 41.990
Auswechslungen: Petr Rada für Juergen Kaminsky (83.)
gelbe/roteKarte: Ian Knislin (62.)



GFA World Cup Rückspiel Achtelfinale


-GSF- Forza RWE (GFA SuperLeague 2/GFA Ranglisten 95./Stärke178,01/Status on) - FC Mausegatt (ehemals SG Laisa)( (GFA SuperLeague 5/GFA Ranglisten 15./Stärke 186,83/Status on) 0:0


Tore: keine
Torschüsse: 2:1
Fouls: 1:0
Ballbesitz: 57%:43%
Zuschauer: 500 (wegen Platzsperre^^)
Auswechslungen: Novak Vestjens für Leonard Pijlman (83.) Godlef Schuten für Michael Dobbelstein van Laar (90.)
gelbe/rote Karten: keine



Liveticker am Spieltag:
Hallo liebe Fans von Forza RWE. Endlich wieder richtiger Fussball. Heute beginnt die Rückrunde der GFA Superleague 2. Und danach folgt das mit Spannung erwartete World Cup Rückspiel. Also wir haben nicht zuviel versprochen...
Rudhelmchen konnte seine Mannschaft, so weit dies geht, während der freien Tage physisch als auch mental auf die schwierigen Aufgaben vorbereiten.
Zudem gibt es keine verletzten Spieler zu beklagen, gute Voraussetzungen also um erfolgreich zu sein.


Fazit:
Forza RWE kommt hoffnungsvoll aus der Winterpause. Nach der etwas durchwachsenen Hinrunde scheint sich die Essener Mannschaft gefangen zu haben. Rudhelmchen machte schon vor der Saison deutlich, dass es einige Zeit braucht bis sein Team die volle Leistungsstärke ausschöpfen kann. Zum Schluss der Hinserien konnten schon erste Verbesserungen erkannt werden. In er Winterpause arbeitete Rudhelmchen dann am Feinschliff. Und die Bemühungen scheinen erste Früchte zu tragen. In der Liga gab es zum Auftakt der Rückrunde einen verdienten 2-1 Sieg. Forza RWE verkürzte so den Abstand auf das rettende Ufer. Jetzt sind es noch vier Punkte. Immernoch eindeutig zu viel, es helfen weiterhin nur Siege. Zumindest besteht in der Ruhrmetropole wieder ein wenig Hoffnung. Rudhelmchen sah die veränderte Taktik als Hauptgrund der Leistungssteigerung. Rudhelmchen dazu:"Wir sind alle noch ein wenig näher zusammen gerückt. Jeder kennt seine Aufgabe und versucht sie optimal zu lösen. Nur so können wir es schaffen".

Im Gegensatz zu der prikären Situation in der Liga sorgt Forza RWE im Pokal weiter für Furore. Bei der Premiere im GFA World Cup erreichten sie bereits das Viertelfinale. Das Hinspiel endete 1-1. Im Rückspiel reichte ein 0-0, um das Weiterkommen zu realisieren. Rudhelmchen strahlend:" Das ist natürlich toll für das Ansehen der Stadt, am meisten freut es mich aber für unsere treuen Fans und unserem geliebten Clan". Ein toller Erfolg, vielleicht auch hilfreich im Ligaalltag. Spät am Abend lies Rudhelmchen wissen, dass er noch große Pläne mit dem Verein und den Weggefährten hat."Durch kleine Rückschläge lassen wir uns beirren, auch nicht wenn wir den Klassenerhalt nicht schaffen sollten. Wir wollen irgendwann ganz oben stehen und das werden wir auch schaffen". Was Rudhelmchen mit der Aussage in der Situation bewirken wollte, bleibt sein Geheimnis. Zunächst stehen in naher Zukunft zwei sehr schwierige Ligaspiele auf dem Programm, bevor es dann auf das Zusammentreffen mit dem hochfavorisierten 1.FC BW Beelen kommt. Im Viertelfinale des GFA World Cup haben die Rot-Weissen zunächst Heimrecht. Sicherlich auch kein Vorteil...
Zuletzt geändert von Rudhelmchen am Samstag 6. August 2011, 11:10, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Rudhelmchen
GPK Clanmember
Beiträge: 1097
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 22:03
TeamID: 28473
Team: Assindia Kangaroos
Clan: GPK
Wohnort: Essen

-GSF- Forza RWE (Rudhelmchen) Spielberichte Saison Juli 2011

Beitragvon Rudhelmchen » Montag 18. Juli 2011, 15:34

Spieltag 11 (Mo.,18.07.2011)

GPK Mainzer Jungs (Platz 3/Stärke 194,22/Pkt. 20/Status on) - -GSF- Forza RWE (Platz 8/Stärke 178,01/Pkt. 9/Status on) 0:0 (0:0)


Tore: keine
Torschüsse: 2:1
Fouls: 1:0
Ballbesitz: 44%:56% Zuschauer: : 125.000
Auswechslungen: Petr Rada für Hermann Erlhoff (76.)[ Alejandro GuarinVasquez für Piero Warmenhoven (83.) Fakir Methorst für Joe Cole (89.) gelbe/rote Karte: Anatoli Blech (89.)



Newsticker am Spieltag:
Hola Freunde des Fussballsports. Für Forza RWE ist jedes Spiel ein Endspiel. Es müssen Punkte her, egal wie favorisiert der Gegner ist. So auch heute gegen die Mainzer Jungs, ein schier aussichtsloses Unterfangen. Aber es müssen erst mal 90 Minuten + X gespielt werden. Dabei kann Rudhelmchen auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.

Nach dem erreichen des Viertelfinals im GFA World Cup hat sich die Mannschaft ein besonderes Schmankerl einfallen lassen.
Und genau damit stimmen wir uns jetzt auf das heutige Spiel ein. Viel Spass...
http://www.youtube.com/watch?v=6FvusAxrkVU&feature=related


Fazit:
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. So könnte das Motto der Essener in der Rückrunde heißen. Bei den Mainzer Jungs gab es zumindest ein Pünktchen, ob dies in der Endabrechnung reicht bleibt abzuwarten. Gegen den Favoriten konnten sich die Essener zwar selbst kaum Chancen erspielen, aber zumindest die Abwehr hielt stand. So geht das 0-0 auch in Ordnung.
Zuletzt geändert von Rudhelmchen am Samstag 6. August 2011, 11:10, insgesamt 3-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Rudhelmchen
GPK Clanmember
Beiträge: 1097
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 22:03
TeamID: 28473
Team: Assindia Kangaroos
Clan: GPK
Wohnort: Essen

)-GSF- Forza RWE (Rudhelmchen) Spielberichte Saison Juli 201

Beitragvon Rudhelmchen » Dienstag 19. Juli 2011, 20:48

Spieltag 12 (Di.,19.07.2011)

-GSF- Forza RWE (Platz 8/Stärke 178,01/Pkt. 10/Status on) - JDUNITED (Platz 10/Stärke 183,69 /Pkt. 0/Status on) 2:1 (0:1)


Tore: 0:1 Albert Conklin (49.), 1:1 Oli Grein (63.), 2:1 Dirk Heitkamp (72.)
Torschüsse: 7:5
Fouls: 0:7
Ballbesitz: 54%:46%
Auswechslungen: Remo der Oord für Rik Bons (75.) Julius Roelofs für Duca Venema (75.) Tufan Heijmann für Rob Sogeler (76.)
gelbe/rote Karten: Enrico Honigh (15.), Duca Venema (51.)




GFA World Cup Viertelfinale

-GSF- Forza RWE (GFA SuperLeague 7/GFA Ranglisten 69./Stärke 178,19/Status on) - SGS- 1.FC BW Beelen (GFA SuperLeague 4/GFA Ranglisten 6/Stärke 195,12/Status on) 0:1 (0:0)


Tore: 0:1 Matze Neukoetter (59.)
Torschüsse: 1:1
Fouls: 0:3
Ballbesitz: 50%:50%
Auswechslungen: Basti Hassa für Eugen Meir (71.) Ismael Seyrekbasan für Tobi Beckmann (79.) Andre Luetke-Frie für Andy Hoenig (79.) Petr Rada für Juergen Kaminsky (85.)
gelbe/rote Karten: Arian Ukiqi (5.)



Newsticker am Spieltag:
Der Ticker entfällt wegen Umbauarbeiten in der Geschäftsstelle. Wir bitten um ihr Verständnis.
Im Vorprogramm des Spiels u.a.: Siw Malmkvist

http://www.youtube.com/watch?v=Y3eB_YZS4jo

Fazit:
Zum ersten Mal in dieser Saison kam Teammanager Rudhelmchen bei einem Ligaspiel zu spät. So konnte er erst ab der 60 Min. Einfluss auf die Strategie seines Teams nehmen. Zum Glück reichten diese 30 Minuten noch um das Spiel zu drehen. Bis zu diesem Zeitpunkt lag das Team der Rot.Weissen mit 0-1 hinten, bevor Grein und Heidkamp den 2-1 Sieg sicherstellten,
Dann stand das mit Spannung erwartete Spiel im GFA World Cup Viertelfinale auf dem Programm. Die Essener hielten lange sehr gut mit, doch dann gelang Beelen der 0-1 Siegtreffer. Dieser Treffer dürfte so eine Art Vorentscheidung in diesem Viertelfinale gewesen sein.
Zuletzt geändert von Rudhelmchen am Samstag 6. August 2011, 11:11, insgesamt 9-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Rudhelmchen
GPK Clanmember
Beiträge: 1097
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 22:03
TeamID: 28473
Team: Assindia Kangaroos
Clan: GPK
Wohnort: Essen

-GSF- Forza RWE (Rudhelmchen) Spielberichte Saison Juli 2011

Beitragvon Rudhelmchen » Dienstag 19. Juli 2011, 21:08

Spieltag 13 (Do.,21.07.2011)

TSV Hallenser KickerZ (Platz 6/Stärke 189,54/Pkt. 19/Status on) - -GSF- Forza RWE (Platz 7/Stärke 178,55/Pkt. 13/Status on) 1:2 (1:1)


Tore: 1:0 Umberto vonSchoenmakerF (2.) 1:1 Christian Dondera (45.) 1:2 Christian Dondera (78.)
Torschüsse: 4:3
Zuschauer: 123.960
Fouls: 6:0
Ballbesitz: 47%:53%
Auswechslungen: Marcel vonScoutsonV für Karl vonBallermannF (80.) Kevin vomBestenF für Umberto vonSchoenmakerF (82.) Oerpi vonUllrichsenF für Feldo vonFeldenV (82.)
gelbe/rote Karten: Paddy vonHudkinsV (59.)







SGS- 1.FC BW Beelen (GFA SuperLeague 4/GFA Ranglisten 6/Stärke 195.12/Status on) - -GSF- Forza RWE (GFA SuperLeague 7/GFA Ranglisten 69./Stärke 178.56/Status on) 3:0 (2:0)



Tore: 1:0 Matze Neukoetter (16.) 2:0 Matze Neukoetter (27.) 3:0 Stefan Kuhlmeyer (82.)
Torschüsse: 7:0
Zuschauer: 125000
Fouls: 3:4
Ballbesitz: 62%:38%
Auswechslungen: Andre Klaas für Tobi Beckmann (68.) Alex Asche für Eugen Meir (72.) Stefan Kuhlmeyer für Martin Roberg (81.)
gelbe/rote Karten: keine


Newsticker am Spieltag:
Es geht so langssam auf die Zielgerade zu. Heute stehen praktisch zwei K.O. Spiele auf dem Programm. In Pokal sowieso und in der Liga bedeutet eine Niederlage den fast sicheren Abstieg.
Vermisst wird seit zwei Tagen der eingeplante Neuzugang. Er hat eigenmächtig seinen Brasilienurlaub verlängert. Ansonsten sind alle Spieler einsatzbereit.

Auf Hinblick auf das Pokalspiel ein kleiner Rückblick: http://www.youtube.com/watch?v=lolXxzFguww&feature=related

Fazit:
Einmal hui einmal pfui. Eine Beschreibung die an diesem Spieltag voll und ganz zutrifft. In der Liga konnten die Essener überzeugen. Durch den 2-1 Auswärtssieg wahrten sie ihre Chancen auf den Klassenerhalt. 3 Punkte beträgt nun der Abstand zum rettenden Ufer. Allerdings spricht der Spielplan nicht gerade für die Rot-Weissen.

Im Pokal präsentierte sich Forza RWE dagegen sehr harmlos. Zwar machten sich die Fans von Anfang an keine großen Hoffnungen, aber das man sich nicht eine Torchance erspielen konnte, war schon enttäuschend. Hier wurden dem Aussenseiter klar die Grenzen aufgezeigt. Auf diesem Wege wünscht Forza RWE dem 1. Fc BW Beelen alles Gute für den weiteren Verlauf im GFA World Cup...
Zuletzt geändert von Rudhelmchen am Samstag 6. August 2011, 11:11, insgesamt 7-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Rudhelmchen
GPK Clanmember
Beiträge: 1097
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 22:03
TeamID: 28473
Team: Assindia Kangaroos
Clan: GPK
Wohnort: Essen

-GSF- Forza RWE (Rudhelmchen) Spielberichte Saison Juli 2011

Beitragvon Rudhelmchen » Donnerstag 21. Juli 2011, 15:30

Spieltag 14 (Fr.,22.07.2011)

-EES- RoBuR Zittau (Platz 1/Stärke 191.52/Pkt. 30/Status on) - -GSF-Forza RWE (Platz 7 /Stärke 178.56/Pkt. 16/Status on) 4:2 (2:1)




Tore: 1:0 Dakobert Duck (13.) 1:1 Christian Dondera (25.) 2:1 Aziz Rijsbergen (42.) 3:1 Aziz Rijsbergen (52.) 4:1 Giovanni Weggler (59.) 4:2 Oli Grein (73.)
Zuschauer: 112.722
Torschüsse: 8:2
Fouls: 2:1
Ballbesitz: 43%:57%
Auswechslungen: Giuseppe Kruijs für Armin Karia (75.) Filippo Maldini für Hans Verspaget (75.)
Matthijs Dijkstra für Tom Vogelaar (75.)

gelbe/rote Karten: Claudio Rossi [97] (24.)


Newsticker am Spieltag:
Entfällt leider wegen weiteren Umbauarbeiten in der Geschäftsstelle

Fazit:
Gegen den Tabellenführer gab es die erwartete Niederlage. Mit 2-4 mußten sich die Rot-Wessen geschlagen geben und das auch verdient. Nie fanden die Essener zu ihrem Spiel. Nach dem 3-1 war das Spiel dann entschieden. Der Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz ist wieder auf 4 Pkt. angewachsen. Sehr schlechte Aussichten also auf den Klassenerhalt.
Zuletzt geändert von Rudhelmchen am Samstag 6. August 2011, 11:11, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Rudhelmchen
GPK Clanmember
Beiträge: 1097
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 22:03
TeamID: 28473
Team: Assindia Kangaroos
Clan: GPK
Wohnort: Essen

-GSF- Forza RWE (Rudhelmchen) Spielberichte Saison Juli 2011

Beitragvon Rudhelmchen » Freitag 22. Juli 2011, 21:18

Spieltag 15 (Sa.,23.07.2011)

-GSF- Forza RWE (Platz 7 /Stärke 178.56/Pkt. 16/Status on) - -EES- Munich Lions (Platz 3/Stärke 190.94/Pkt. 26/Status on) 1:1 (1:1)




Tore: 1:0 Oli Grein (38.) 1:1 Hans Brunnemaier (40.)
Torschüsse: 4:10
Fouls: 1:4
Ballbesitz: 50%:50%
Zuschauer: 42.353
Auswechslungen: Horst Schmidbauer für Heinz Kohlars (62.) Jupp Kapellmann für Hansi Reich (62.) Hansi Kueppers für Bernd Patzke (62.) Victor Hugo-Lorenzon für Sebi Tokat (83.)
gelbe/rote Karten: Juergen Kaminsky (3.) Hansi Reich (24.) Bernd Patzke (48.)


Newsticker am Spieltag:
Am Morgen trainierte die Mannschaft unter der Aufsicht von Rudhelmchen im Stadion. Obwohl der Abstieg droht, weiß man die Saison in Essen nicht richtig einzuschätzen. Vor der Saison hätte niemand gedacht, das zu diesem Zeitpunkt das Punktekonto schon bei 16 Zählern steht. Gerade deswegen ist es bitter zu 99 % abgestiegen zu sein.



Fazit:
Ein Achtungserfolg für RWE, mehr leider nicht. Ein Unentschieden gegen Munich Lions ist zwar aller Ehren wert, reicht aber leider nicht mehr für den Klassenerhalt. Denn die Konkurrenz punktet auch und das teilweise dreifach. Zunächst gingen die Essener etwas überraschend in Führung, doch die Freude hielt ganze zwei Minuten. Der direkte Gegenangriff führte zum 1-1 Ausgleich. Dabei blieb es bis zum Ende. Der Klassenerhalt ist so nur noch theoretischer Natur, denn 6 Punkte in den verbleibenen 3 Spielen aufzuholen,, scheint aussichtslos. Dazu kommt noch die schlechte Tordifferenz. Das Team um Rudhelmchen will sich aber mit Anstand und guten Ergebnissen aus der Liga verabschieden.
Zuletzt geändert von Rudhelmchen am Samstag 6. August 2011, 11:12, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Rudhelmchen
GPK Clanmember
Beiträge: 1097
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 22:03
TeamID: 28473
Team: Assindia Kangaroos
Clan: GPK
Wohnort: Essen

-GSF- Forza RWE (Rudhelmchen) Spielberichte Saison Juli 2011

Beitragvon Rudhelmchen » Sonntag 24. Juli 2011, 03:02

Spieltag 16 (Mo.,25.07.2011)

-FSK-Red Bull Leipzig 1984 (Platz 4/Stärke 190,08/Pkt. 26/Status on) -GSF- Forza RWE (Platz 7/Stärke 179.09/Pkt. 17/Status on) 5:1 (3:0)



Tore: 1:0 Michele Cannavarro (10.) 2:0 Michele Cannavarro (14.) 3:0 Michele Cannavarro (44.) 3:1 Oli Grein (52.) 4:1 Michele Cannavarro (57.) 5:1 Michele Cannavarro (64.)
Torschüsse: 8:4
Fouls: 1:0
Ballbesitz: 59%:41%
Zuschauer: 123.122
Auswechslungen: Kaan Radojkovic für Xabier AlonsoOlano (66.) Peppo vonGulleriF für Julio Stefan (71.) Andre Daalder für Michele Cannavarro (78.)
gelbe/rote Karten: Munis Recber (61.)






Newsticker am Spieltag:
Heute steht das drittletzte Spiel vor der Tür. Auf der Abschiedstour in der GFA Super Liga tritt die Mannschaft beim Tabellenvierten Red Bull Leipzig 1984 an. Keiner der Spieler hat sich während der kleinen Pause ernsthaft verletzt. Die Rot-Weissen wollen sich so gut wie möglich aus der Liga verabschieden, schließlich will man den Schwung mit in die neue Saison nehmen und den direkten Wiederaufstieg schaffen.




Fazit:
Chancenlos. So kann man das Spiel aus Sicht der Essener am Besten bezeichnen. Die Rot-Weissen kamen in Leipzig mächtig unter die Räder. Fast jeder Spieler spielte unter Normalform, so daß das Endergebnis von 1-5 vollkommen in Ordnung ging. Somit ist der Abstieg auch theoretisch perfekt.
Zuletzt geändert von Rudhelmchen am Samstag 6. August 2011, 11:12, insgesamt 8-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Rudhelmchen
GPK Clanmember
Beiträge: 1097
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 22:03
TeamID: 28473
Team: Assindia Kangaroos
Clan: GPK
Wohnort: Essen

Re: -GSF- Forza RWE (Rudhelmchen)

Beitragvon Rudhelmchen » Sonntag 24. Juli 2011, 09:05

Newsticker (spielfrei)


Dieser freie Tag soll ganz im Zeichen der Fans stehen. Wir hoffen in der kommenden Saison wird die Stimmung wieder so fantastisch und einzigartig sein. Nur der RWE


http://www.youtube.com/watch?v=CrM4ivLWPAM&feature=related


http://www.youtube.com/watch?v=UIANwZTRGBI&feature=related


http://www.youtube.com/watch?v=q_elYPL4EjE&feature=fvwrel


http://www.youtube.com/watch?v=sy9PnYhiLmc&feature=related
Bild


Zurück zu „Fighter Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast